Frühling: Augenringe Heuschnupfen und Sonne

So schön Frühling und Sommer auch sind, können viele Leute diese Jahreszeiten gar nicht richtig geniesen, weil sie unter Heuschnupfen leiden. Leider geht es mir auch so. Bisher hatte ich dieses Jahr noch keine Probleme damit, aber am Samstag Abend hat es dann angefangen. Seitdem juckt ständig meine Nase, meine Augen brennen und sind geschwollen, und klar, man sieht meine Augenringe wieder stärker.

Augenringe können nämlich durch Heuschnupfen besonders stark werden. Das stört mich jetzt aber nicht weiter, weil ich nämlich am Montag einen Termin bei einem Arzt habe, zu dem ich seit 3 Jahren immer gehe, wenn ich unter Heuschnupfen leide. Nach der Behandlung sind meine allergischen Reaktionen dann für 2-3 Monate komplett weg. Dieser Arzt ist ein richtiger Geheimtipp, und es gibt im Internet kaum Informationen darüber zu finden. Ich plane aber in nächster Zeit etwas mehr darüber zu veröffentlichen, weil es für mich unverständlich ist, wieso diese effektive Methode gegen Heuschnupfen nicht allgemein bekannt ist. Bis dahin könnt ihr mich gerne per Mail anschreiben, ich werde euch dann genauere Informationen und eventuell die Adresse zukommen lassen. info(at)gegen-augenringe.info

So und jetzt kommt noch ein cooles Mittel gegen Augenringe. Die Sonne! Am Samstag habe ich drei Stunden in der Sonne gebruzelt, und dadurch schon viel Farbe im Gesicht bekommen. Und was passiert, wenn man dunkle Augenringe und ein dunkles, gebräuntes Gesicht hat? Richtig! Die Augenringe sind nicht mehr so stark zu erkennen.

Deshalb mein Tipp: Nutzt die Sonne und das schöne Wetter aus, geht raus, entspannt euch in der Natur und tankt viel Sonne. Einen besonders guten Effekt erzielt ihr, in dem ihr mit geschlossenen Augen direkt auf die Sonne schaut. Und nicht vergessen: Nicht zu lange Sonnen und Sonnencreme benutzen. So einfach und kostenlos kann ein Mittel gegen Augenringe sein.